Archivierte Geschichten

Alle Geschichten aus meinem Büro bzw. Museum, wie es mein Frau liebevoll nennt!

 

...das Michelinmännchen

Dieses fand ich in einem alten Bauernhaus, bevor es abgerissen wurde.

Ursprünglich war es einmal ein stolzer Schlüsselanhänger, das Michelinmännchen!

Vom Leben gezeichnet mit "Filzstift-Augenringen", ich nehm mal an dies haben ihm Kinder in ihrer künstlerischen Freiheit angetan, lag das knuffige kleine Plastikmännchen einsam auf dem Boden im Dreck.

Jahre später sah ich es so alleine in einer Ecke liegen, hob es auf, befreite es vom Schmutz und gab ihm wieder ein warmes zu Hause.

Nun darf es zufrieden und sicher neben dem kleinen modernen BB8-USB Stick (ein Star Wars Roboter) stehen!

 


...das M von Mc Donalds

Dieses habe ich im Jahre des Herrn 2006, aus einer Abbruchmulde vor dem Untergang gerettet!

Seinen Dienst hatte das handgemachte M auf der Mc Drive Einfahrtstafel zu verrichten. Auf einmal hatte es ausgedient und wurde ausgemustert.

Liebevoll nahm ich es aus der Mulde, wusch es innen und aussen, trocknete es ab, entfernte die alten Neonröhren und ersetzte diese mit neuen modernen LED!

Wir geben ihm einen gebührenvollen trockenen Platz auf unserem alten Ofen. Es hat seinen Ruhestand redlich verdient und strahlt noch immer wie in alten Tagen! 

Ein M hat es nun besser...